Torwarttrainer Gößling verlässt SpVgg Greuther Fürth

+
Der Torwarttrainer von Greuther Fürth, Frederik Gößling. Foto: D. Karmann/Archiv

Fürth (dpa) - Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth muss sich auch einen neuen Torwarttrainer suchen. Frederik Gößling wird seinen auslaufenden Vertrag bei der SpVgg Greuther Fürth nicht verlängern und wechselt nach Angaben der Franken vom Sonntag zu RB Leipzig. "Frederik hat bei uns tolle Arbeit geleistet. Trotz größter Anstrengungen war es leider nicht möglich, ihn zu halten, da er eine neue Herausforderung in Leipzig sucht", sagte Michael Mutzel, Direktor Profifußball bei den Fürthern.

Noch wichtiger als die Suche nach einem neuen Torwarttrainer ist aber die nach einem neuen Chefcoach. Mike Büskens und der Club hatten in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass die Zusammenarbeit endet. Büskens hatte das Amt im Februar von Frank Kramer übernommen.

Mitteilung Verein

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes

Kommentare