Toter in Regensburg

Brand nach Nutzung von Spirituskocher

Regensburg - Ein Spirituskocher hat nach ersten Erkenntnissen am Sonntag den tödlichen Brand in einem Regensburger Wohnhaus ausgelöst.

In dem Feuer starb der 53 Jahre alte Bewohner. Weil der Mann seine Rechnungen nicht mehr begleichen konnte, war ihm der Strom abgestellt worden. Deswegen nutzte er den Spirituskocher. Die Wohnung des Mannes brannte aus, Retter konnten nur noch seine Leiche bergen. Nach Polizeiangaben vom Dienstag entstand ein Schaden von etwa 20 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare