Komplette Sperrung über Stunden

Frontalcrash nach Überholmanöver: Transporter kracht in Skoda - Trümmerfeld mit mehreren Schwerverletzten

Der demolierte PKW an der Kreisstraße TS1 sowie Helfer der Feuerwehr.
+
Das Dach des Skodas musste bei dem Unfall zwischen Traunstein und Kammer abgetrennt werden.
  • Lisa Fischer
    VonLisa Fischer
    schließen

Zu einem schweren Unfall ist es am Mittwoch zwischen Kammer und Traunstein gekommen. Mehrere Personen wurden schwer verletzt. Grund war ein missglücktes Überholmanöver.

  • Auf der Kreisstraße TS, zwischen Kammer und Traunstein, kam es am Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall
  • Bei dem Überholmanöver wurden mehrere Personen schwer verletzt.
  • Nach dem Unfall war die Kreisstraße stundenlang gesperrt.

Traunstein - In den frühen Morgenstunden fuhr ein VW Transporter auf der Kreisstraße TS1 von Kammern kommend Richtung Traunstein. Gegen 6.20 Uhr versuchte er in einem Waldstück einen LKW zu überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Skoda.

Zwischen Traunstein und Kammer: Frontalcrash nach Überholmanöver auf Kreisstraße - Fahrer eingeklemmt

Zwischen den beiden PKW kam es zu einem schweren Zusammenstoß. Der Fahrer des Skoda wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Um ihn zu befreien musste die alarmierte Feuerwehr das Dach des Autos abtrennen. Der Rettungsdienst versorgte den schwer verletzten Mann. Auch der Unfallverursacher aus dem VW Transporter erhielt schwere Verletzungen. Seine beiden Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Der VW Transporter wurde bei dem Frontalchrash zwischen Traunstein und Kammer total demoliert.

Zwischen Traunstein und Kammer: Nach Frontalcrash Kreisstraße stundenlang gesperrt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Kreisstraße war nach dem Unfall blockiert. Die Sperrung dauerte rund vier Stunden an. Im Einsatz waren Beamte der Polizei Traunstein, zwei Notärzte, die Feuerwehren Kammer und Traunstein, die Helfer des Bayerischen Roten Kreuz mit zwei Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber Christoph 14. Ein Gutachter wurde zur genauen Klärung des Unfallhergangs an die Unfallstelle bestellt.

Im Landkreis Ebersberg verhinderte kürzliche eine Fahrerin einen Frontalzusammenstoß - sie rettete sich in den Straßengraben.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„House of Wirecard“: Reporter McCrum veröffentlicht Buch
BAYERN
„House of Wirecard“: Reporter McCrum veröffentlicht Buch
„House of Wirecard“: Reporter McCrum veröffentlicht Buch
Aufbruchstimmung bei den Münchner Kammerspielen
BAYERN
Aufbruchstimmung bei den Münchner Kammerspielen
Aufbruchstimmung bei den Münchner Kammerspielen
Oktoberfest-Gutscheine: Kann ein Hendl Sünde sein?
BAYERN
Oktoberfest-Gutscheine: Kann ein Hendl Sünde sein?
Oktoberfest-Gutscheine: Kann ein Hendl Sünde sein?
Knie eingeklemmt: Feuerwehr befreit Zehnjährige
BAYERN
Knie eingeklemmt: Feuerwehr befreit Zehnjährige
Knie eingeklemmt: Feuerwehr befreit Zehnjährige

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion