Trickbetrüger-Quartett gefasst

Aschaffenburg/Köln - Trickbetrug in Bankfilialen und Schmuckgeschäften: Ein Ganoven-Quartett ist in Köln nach einem erneuten Betrugsversuch festgenommen worden.

Wie die Polizei in Aschaffenburg mitteilte, sollten die vier Verdächtigen, die am Mittwoch gefasst worden waren, noch am Donnerstag der Ermittlungsrichterin vorgeführt werden. Eine mutmaßliche fünfte Mittäterin ist noch auf der Flucht.

Die Bande hatte in verschiedenen Bankfilialen, unter anderem in Aschaffenburg und Würzburg, beim Geldwechsel die Mitarbeiter getäuscht. In Juweliergeschäften irritierten sie die Verkäufer mit Ablenkungsmanövern und erbeuteten Uhren und Ketten. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare