Einfach mitgenommen

Unbekannte klaut Hund "Chicco" im Nürnberger Hauptbahnhof

Yorkshire-Terrier
1 von 1
(Symbolbild)

Nürnberg - Eine Frau hat im Nürnberger Hauptbahnhof einen Hund gestohlen. Die Diebin nahm den kleinen schwarz-braunen Yorkshire Terrier am Sonntag mit, während seine Besitzerin bei einem Discounter im Zwischengeschoss des Bahnhofs einkaufen war.

Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, war der Hund in der Nähe der Einkaufswagen angeleint. Als die 40-Jährige nach etwa fünf Minuten zurückkehrte, war der Rüde verschwunden. Nur die Leine war noch an Ort und Stelle.

Das Sicherheits-Video zeigte, wie eine Frau das Halsband von „Chicco“ öffnete, den Hund auf den Arm nahm und ging.

Anfang des Jahres war ebenfalls im Nürnberger Hauptbahnhof ein Welpe gestohlen worden. Fünf Wochen nach der Tat wurde „Lumina“ aber zufällig wiedergefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Überholen von Lastwagen: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A8
Nach Überholen von Lastwagen: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A8
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare