Unbekannter köpft Zwergkaninchen

Geisenhausen - Ein Unbekannter hat im niederbayerischen Geisenhausen (Landkreis Landshut) ein Zwergkaninchen enthauptet und das tote Tier auf den Autostellplatz der Besitzerin gelegt.

Das Kaninchen sei der 27-Jährigen am Dienstag aus dem Stall entwischt und spurlos verschwunden. Als die Frau am Nachmittag mit ihrem Auto zurückkehrte, machte sie nach Polizeiangaben vom Mittwoch den grausigen Fund. Das Motiv des Täters war zunächst unklar. Die Polizei in Vilsbiburg ermittelt wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare