UNESCO erweitert Biosphärenreservat Berchtesgaden

UNESCO erweitert Biosphärenreservat Berchtesgaden.

Berchtesgaden - Deutschlands einziges alpines Biosphärenreservat in Berchtesgaden wächst. Die UNESCO genehmigte einen Antrag auf Gebietserweiterung.

Der zuständige Rat der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) genehmigte am Mittwoch in Paris einen Antrag auf Gebietserweiterung. Aus dem Biosphärenreservat Berchtesgaden wird damit das Biosphärenreservat Berchtesgadener Land. Künftig gehören auch die Kommunen Laufen, Freilassing, Teisendorf, Saaldorf-Surheim, Ainring, Anger und Piding zum Gebiet.

UNESCO-Biosphärenreservate sollen charakteristisch für einen Landschaftstyp sein und als international repräsentative Modellregionen dienen. Sie müssen eine nachhaltige Entwicklung nachweisen und Lebensräume erhalten. Weltweit gibt es derzeit mehr als 560 Biosphärenreservate in 109 Ländern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare