Unfall auf der A 6 mit drei Lastwagen und zwei Autos

Feuchtwangen/Nürnberg - Drei Lastwagen und zwei Autos waren in der Nacht zum Dienstag in einen Unfall auf der Autobahn 6 verwickelt. Ein Lkw hatte eine Massenkarambolage ausgelöst.

Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, stellte ein Lastwagenfahrer sein Gefährt in Richtung Nürnberg auf Höhe von Feuchtwangen (Kreis Ansbach) auf dem Standstreifen ab, weil ein Druckluftschlauch gerissen war. Weil das Heck noch in die Fahrbahn ragte, wurde er von einem zweiten Lastwagen gerammt. Dieser geriet ins Schleudern und brach durch die Leitplanke. Teile des Fahrzeugs gerieten auf die Gegenfahrbahn, wo es erneut krachte: Ein dritter Lkw und zwei nachfolgende Autos stießen zusammen, einer der Fahrer wurde leicht verletzt. “Der Schaden an den Fahrzeugen dürfte mehr als 300 000 Euro betragen“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare