Unfall auf A 7 : Drei Verletzte

+
Die A7 in Richtung Ulm musste für die Bergung über längere Zeit gesperrt werden.

Werneck - Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Richtung Ulm sind am frühen Mittwochmorgen drei Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei Würzburg berichtete, fuhr ein Kleintransporter zwischen Werneck (Landkreis Schweinfurt) und Rimpar (Landkreis Würzburg) auf einen Lastwagen auf, der dadurch auf die Mittelschutzplanke geschoben wurde. Der Beifahrer des Transporters verletzte sich schwer, die beiden Fahrer leicht. Die A7 in Richtung Ulm musste für die Bergung über längere Zeit gesperrt werden - der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer.

lby

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare