Auf Heimfahrt vom Fasching verunglückt

Rieden - Bei einem Autounfall auf der Heimfahrt von einem Faschingsball sind vier Menschen schwer verletzt worden. Warum das Auto der Gruppe von der Straße abkam, ist bisher unklar.

Der 19-jährige Fahrer war in der Nacht zum Sonntag aus bislang unbekannter Ursache in Rieden (Landkreis Amberg-Sulzbach) mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt, wie die Polizei in Amberg mitteilte.

Ein Mitfahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Der Fahrer und seine 14, 15 und 20 Jahre alten Mitfahrer kamen ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare