Schrecklicher Unfall

Dreirad-Kleintransporter kippt auf Fußgängerin: tot

1 von 1

Nördlingen - Eine Spaziergängerin ist im schwäbischen Nördlingen von einem umstürzenden Dreirad-Kleintransporter getötet worden.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag wollte die 71-Jährige am Freitag gerade einen Zebrastreifen überqueren, als sich der Pritschenwagen näherte. 

Der Fahrer bremste so stark, dass der Transporter umkippte. Die Fußgängerin wurde von dem Wagen erfasst und schlug mit dem Hinterkopf gegen den Bordstein. Schwer verletzt wurde die Frau zunächst in einem Krankenhaus behandelt und später mit einem Hubschrauber in eine Fachklinik geflogen. Dort starb sie am Sonntag.

Auch interessant

Meistgelesen

Coronavirus in Bayern: Das bedeutet die Krise für die Wirtschaft - „Erste Insolvenzen Anfang April“
Coronavirus in Bayern: Das bedeutet die Krise für die Wirtschaft - „Erste Insolvenzen Anfang April“
Kardinal Marx im Merkur-Interview zur Corona-Krise: „Corona ist keine Strafe Gottes“
Kardinal Marx im Merkur-Interview zur Corona-Krise: „Corona ist keine Strafe Gottes“
Die Bilder: Sohn und Vater sterben bei Brand - Familienmitglieder in Lebensgefahr
Die Bilder: Sohn und Vater sterben bei Brand - Familienmitglieder in Lebensgefahr
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion