33-Jähriger mit 700 PS unterwegs 

Lamborghini geschrottet: 300.000 Euro Schaden

Kleinlangheim - Bei einem Unfall auf der A3 ist am Mittwochabend ist ein fast neuer Sportwagen der Marke Lamborghini total beschädigt worden. Die Schadenshöhe dürfte sich auf über 300.000 Euro belaufen.

Der Fahrer und seine Beifahrerin kamen mit geringfügigen Verletzungen davon. Offenbar hatte der 33-Jährige am Steuer trotz starken Regens die 700 PS seines Sportwagens zu sehr in Anspruch genommen. Die Bergungsarbeiten waren erst gegen 21:15 Uhr beendet.

Der Fahrer aus Rumänien war mit seiner 20-jährigen Beifahrerin gegen 19.45 Uhr auf der A3 in Richtung Nürnberg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wiesentheid und Kitzingen verlor der Fahrer etwa einen Kilometer vor der Rastanlage Haidt auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Lamborghini des Typs 834 Aventador. Nach Zeugenaussagen prallte der Pkw, der bei dem starken Regen mit deutlich über 100 km/h unterwegs gewesen sein dürfte, zunächst in die Mittelleitplanke. Hier wurde der Sportwagen dann abgewiesen, bevor er 100 Meter weiter erneut in die Mittelleitplanke knallte. Dort blieb er dann total beschädigt stehen. Dank der sich öffnenden Airbags kamen die beiden Fahrzeuginsassen mit geringen Verletzungen davon. Wie die Polizei mitteilt,  wurden sie vor Ort von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt.

Für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme war die A3 kurzzeitig komplett und danach auf einem Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr wurde über den rechten Fahrstreifen und den Standstreifen vorbeigeleitet. In der Folge hatte sich ein Stau mit einer Länge von einigen Kilometern gebildet. Seit 21.15 rollt der Verkehr wieder ungehindert.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare