Uni-Ärzte im Warnstreik: Auch München betroffen

+
Mediziner im Ausstand: Am Montag und den folgenden Tagen sind Münchner Kliniken von dem Arbeitskampf betroffen.

München - Im Tarifstreit der Uniklinik-Ärzte hat die Gewerkschaft Marburger Bund auch die Mediziner in München zu Warnstreiks in dieser Woche aufgerufen.

Den Auftakt bildet am Montag (26. September) ein zweistündiger Ausstand der Ärzte am Deutschen Herzzentrum. Weitere Aktionen sind am Dienstag an den Münchner Uni-Kliniken geplant, wie der Marburger Bund Bayern am Sonntag mitteilte.

Der Verband will für rund 20 000 Ärzte an Unikliniken 6,3 Prozent mehr Geld erstreiten. Zentral ist für die Mediziner auch eine starke Anhebung der Zuschläge für Nacht- und Wochenendarbeit. Die deutsche Hochschulmedizin sei unter den derzeitigen Arbeitsbedingungen nicht mehr attraktiv, kritisiert die Gewerkschaft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Achtung: Dieser Sturm bringt den Winter in Bayern zurück
Achtung: Dieser Sturm bringt den Winter in Bayern zurück
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Mitschüler kämpften gegen Abschiebung - jetzt steht der Flüchtling vor Gericht
Mitschüler kämpften gegen Abschiebung - jetzt steht der Flüchtling vor Gericht
Frau kommt mit Finger in Stabmixer in Notaufnahme - Ärzte rufen Feuerwehr
Frau kommt mit Finger in Stabmixer in Notaufnahme - Ärzte rufen Feuerwehr

Kommentare