Uni-Ärzte im Warnstreik: Auch München betroffen

+
Mediziner im Ausstand: Am Montag und den folgenden Tagen sind Münchner Kliniken von dem Arbeitskampf betroffen.

München - Im Tarifstreit der Uniklinik-Ärzte hat die Gewerkschaft Marburger Bund auch die Mediziner in München zu Warnstreiks in dieser Woche aufgerufen.

Den Auftakt bildet am Montag (26. September) ein zweistündiger Ausstand der Ärzte am Deutschen Herzzentrum. Weitere Aktionen sind am Dienstag an den Münchner Uni-Kliniken geplant, wie der Marburger Bund Bayern am Sonntag mitteilte.

Der Verband will für rund 20 000 Ärzte an Unikliniken 6,3 Prozent mehr Geld erstreiten. Zentral ist für die Mediziner auch eine starke Anhebung der Zuschläge für Nacht- und Wochenendarbeit. Die deutsche Hochschulmedizin sei unter den derzeitigen Arbeitsbedingungen nicht mehr attraktiv, kritisiert die Gewerkschaft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Rott am Inn: Mutmaßlicher Mörder war aus Psychiatrie geflüchtet

Rott am Inn - Ein 25-Jähriger soll zwei Senioren mit einem Messer erstochen haben. Dabei hätte der mutmaßliche Doppelmörder von Rott am Inn gar nicht …
Rott am Inn: Mutmaßlicher Mörder war aus Psychiatrie geflüchtet

Unwetterwarnung! Welche Regionen betroffen sind

Dauerregen, Sturmböen und Schnee bringt das Höhentief „Volkmar“ von Nordwesten. Zu spüren bekommt es der Süden Bayerns. Nicht nur für Garmisch und …
Unwetterwarnung! Welche Regionen betroffen sind

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare