Vermisster lag tot in seiner Wohnung

Unterneukirchen - Die Nachbarn hatten einen Mann, der in Unterneukirchen (Landkreis Altötting) wohnt, schon längere Zeit nicht mehr gesehen. Die verständigten Rettungskräfte öffneten die Tür - und fanden den Vermissten tot in seiner Wohnung.

Bei dem Mann, der von Anwohnern am Dienstag in der Früh vermisst gemeldet worden war, handelt es sich um einen 66-Jährigen. Die Feuerwehr öffnete die versperrte Tür. Rettungskräfte fanden in der Dachgeschosswohnung einen toten Mann.

Aufgrund der längeren Liegezeit der Person wird über eine Obduktion die Identität geklärt werden müssen. Die Gesamtumstände lassen jedoch keinen Hinweis auf ein Gewaltverbrechen oder Unfall zu. Die Kriminalpolizeiinspektion Mühldorf hat die Ermittlungen aufgenommen.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog: Deutscher Wetterdienst gibt amtliche Warnung heraus
News-Blog: Deutscher Wetterdienst gibt amtliche Warnung heraus
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare