Unwetter: Jugendliche von Ast getroffen

Kahl am Main - Gehirnerschütterungen und Knochenbrüche haben sich vier Jugendliche bei einem Unwetter über Kahl am Main (Kreis Aschaffenburg) zugezogen. Der Ast einer Weide hatte sie getroffen.

Bei heftigen Sturmböen in Kahl am Main (Landkreis Aschaffenburg) ist am Mittwochabend ein Ast einer Weide abgebrochen und hat vier Jugendliche verletzt. Ein 16 und ein 17 Jahre altes Mädchen erlitten Gehirnerschütterungen, ein 15-Jähriger und eine 19-Jährige Frakturen. Wie die Polizei in Würzburg am Donnerstag mitteilte, gingen wegen des Gewitters über Unterfranken mehr als 50 Notrufe bei der Polizeieinsatzzentrale ein. Nennenswerte Schäden wurden allerdings nicht gemeldet. Die Windböen warfen Bäume, Zäune und Schilder um, Äste flogen durch die Luft. Wassermassen hoben Gullideckel aus ihren Fassungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor

Kommentare