Dumm gelaufen

Ups, falscher Gang! Auto verkeilt sich an Böschung

+
Das Auto steckte fest.

Berchtesgaden - Einer jungen Frau passierte ein kleines Malheur: Sie legte auf einem Supermarktparkplatz den falschen Gang ein und fuhr eine Böschung hinab. Blöd dabei: Das Auto blieb hängen.

Die Frau hatte mit ihrem Alfa Romeo auf einem Supermarktparkplatz geparkt, als sie losfahren wollte. Dabei erwischte sie offenbar den falschen Gang und fegte einige Meter über den Randstein und schließlich eine etwa ein Meter hohe Böschung hinunter. Dabei verkeilte sich das Auto so unglücklich, dass es sich nicht mehr fortbewegen ließ.

Dumm gelaufen: Alfa Romeo verkeilt sich an Böschung

Dumm gelaufen: Alfa Romeo verkeilt sich an Böschung

Erst ein Abschleppdienst konnte das Auto mit einer Seilwinde befreien. Neben den Kosten für den Abschleppdienst muss die Frau nun auch die Reparaturen am Auto bezahlen: Am Unterboden des Autos kam es nämlich zu einigen Schäden.

mm

Meistgelesene Artikel

Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Landsberg - Ein Wettrennen mit Polizeibeamten, umfahrene Straßensperren und ein Warnschuss: Ein betrunkener JVA-Freigänger zettelte in Landsberg eine …
Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Kommentare