Amok-Attacke endet in Nervenklinik

42-Jähriger bedroht Vater mit Säbel - Polizei befreit Opfer

Bamberg - Ein 42-Jähriger hat seinen Vater mit einem Säbel bedroht und sich in seiner Wohnung in Bamberg verschanzt. Die Polizei konnte den Mann zur Aufgabe überreden.

Weil dabei auch noch Essen auf dem eingeschalteten Herd anbrannte und sich starker Rauch entwickelte, rückte am Sonntag nicht nur die Polizei an, sondern auch noch die Feuerwehr, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der psychisch kranke Mann hatte damit gedroht, sich umzubringen, falls die Polizei die Wohnung betrete. 

Den Vater befreiten die Beamten schon zuvor unverletzt aus der Wohnung und überredeten schließlich auch den Sohn, herauszukommen. Er ließ sich festnehmen und wurde in eine Nervenklinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Landsberg - Ein Wettrennen mit Polizeibeamten, umfahrene Straßensperren und ein Warnschuss: Ein betrunkener JVA-Freigänger zettelte in Landsberg eine …
Wie im Tatort: Häftling flüchtet - Verfolgungsjagd in Landsberg 

Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Bad Wiessee - In einer Rettungswache am Tegernsee hat sich eine gewaltige Explosion ereignet. Dabei wurden am Montag zwei Männer schwer verletzt, …
Explosion am Tegernsee - Haus von Feuerwehr und BRK brennt

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Kommentare