Schlimmer Unfall bei Gartenarbeiten

Vater überfährt kleinen Sohn mit Rasenmäher - Fuß abgetrennt

Westendorf - Bei einem tragischen Unfall mit einem Rasenmäher ist einem drei Jahre alten Kind in Westendorf (Landkreis Augsburg) der rechte Fuß abgetrennt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 44 Jahre alte Vater des Kleinen am Freitag beim Zurückstoßen mit einem Aufsitzrasenmäher seinen Sohn übersehen. Der Dreijährige stürzte und geriet mit den Beinen ins Mähwerk, das rotierende Messer trennte seinen rechten Fuß ab. Der Bub wurde nach dem Unfall mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen. Es bestand keine Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

München - Kritiker sprechen von einer „katholischen Form der Scheidung“: Wenn eine Ehe scheitert, kann ein kirchliches Gericht überprüfen, ob sie …
Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

Kommentare