A9: Verkehrsschild zertrennt Sattelzug

Schnaittach - Ein Sattelzug ist bei einem Unfall am Dienstag auf der Autobahn 9 bei Schnaittach (Kreis Nürnberger Land) von Verkehrsschildern in zwei Teile zertrennt worden. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, streifte der Laster ein Pannenfahrzeug und geriet dadurch ins Schleudern. Er schlitterte so heftig gegen Verkehrsschilder, dass Zugfahrzeug und Anhänger auseinanderrissen. Während das Führerhaus die Böschung hinab stürzte, kippte der Anhänger um und blieb samt verstreuter Ladung auf der Fahrbahn liegen. Der Lastwagenfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die A9 (Berlin-Nürnberg) wurde einseitig gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Es entstand ein kilometerlanger Stau.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia

Kommentare