Verkehrsunfall fordert drittes Todesopfer

Röckingen/Nürnberg - Nach einem schweren Verkehrsunfall bei Röckingen (Landkreis Ansbach) ist eine weitere Frau ihren Verletzungen erlegen.

Die 71-Jährige hatte am Sonntag auf der Rückbank des Unfallwagens gesessen, wie die Polizei in Nürnberg am Montag mitteilte.

 Bei dem Zusammenstoß zweier Autos waren zunächst ein 71-Jähriger und seine 55-jährige Beifahrerin ums Leben gekommen. Das dritte Opfer starb später am Sonntag.

Drei Menschen lagen nach Polizeiangaben weiter im Krankenhaus - darunter auch die 64 Jahre alte Fahrerin des entgegenkommenden Wagens. Der 71-Jährige hatte ihr Auto beim Abbiegen übersehen. Durch den Zusammenprall wurden beide Wagen in einen Wassergraben geschleudert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
Mitarbeiter und Handwerker betrügen Sparkasse um Millionen
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare