Busfahrer reagierte schnell

Schulbus bremst wegen Bub auf Radl: Acht Kinder verletzt

Biessenhofen - Kleiner Radler (6) stürzt und verursacht dabei einen Verkehrsunfall. Acht Buben und Mädchen kommen leicht zu Schaden. Er selbst bleibt unversehrt.

Der Junge war am Mittwoch auf einem Radweg in Biessenhofen im Ostallgäu unterwegs, als er aus unbekannter Ursache hinfiel. 

Laut Polizeipräsidium Schwaben bestand die Gefahr, dass er auf der Fahrbahn landet. Der Fahrer eines Schulbusses reagierte sofort: Durch die Vollbremsung wurden in dem voll besetzten Bus allerdings acht Kinder zwischen sechs und zehn Jahren leicht verletzt. 

Der sechsjährige Radler blieb unversehrt - er kam auf dem Gehweg zu Fall und trug einen Helm.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Augsburg - Obwohl ein Jugendlicher bei einem Polizisten einen Notruf absetzte, schickte dieser keine Streife zur Hilfe. Der Beamte muss jetzt 6000 …
Notrufbeamter wimmelt Anrufer ab - 6000 Euro Strafe für Polizisten

Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Straubing - Vor knapp drei Monaten hat ein verheerender Großbrand große Teile des historischen Rathauses in Straubing zerstört. Am Freitag will sich …
Rathausbrand in Straubing: Seehofer informiert sich über Schäden

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion