Attacke in Niederbayern

Kuh verletzt Schüler schwer

Postmünster - Eine wildgewordene Kuh hat in Niederbayern einen 15 Jahre alten Schüler schwer verletzt.

Der 15-Jährige machte nach Angaben der Polizei vom Mittwoch ein Praktikum bei einem Klauenpfleger. Nachdem die beiden am Vortag auf einem Hof in Postmünster im Kreis Rottal-Inn die Klauen einer Kuh beschnitten hatten, ließen sie das Tier aus der Halterung. Das Rind ging zunächst friedlich in Richtung Stall. Kurze Zeit später drehte das Tier sich jedoch um und rannte auf den Praktikanten zu. Da er nicht mehr ausweichen konnte, wurde der Schüler von der Kuh umgerannt. Der 15-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus

Kommentare