Er war seit April verschwunden

Vermisster Wanderer tot aufgefunden

Bad Hindelang - Ein seit April in den Allgäuer Alpen vermisster Wanderer ist tot aufgefunden worden. Der 63-Jährige aus Gersthofen bei Augsburg sei vermutlich im schneebedeckten weglosen Gelände verunglückt.

Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Sein Wohnmobil war Anfang April auf einem Waldparkplatz bei Sonthofen gefunden worden, aber die Suche nach dem Vermissten blieb erfolglos. An Fronleichnam entdeckte ein Urlauber auf der Nordostseite des Spießers bei Bad Hindelang (Oberallgäu) einen Toten. Die gerichtsmedizinische Untersuchung ergab jetzt, dass es sich um den 63-Jährigen handelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare