Vier Schwerverletzte bei Unfall im Arlbergtunnel

Bregenz (dpa/lby) - Beim Zusammenstoß mehrerer Autos mit einem Lastwagen sind im Arlbergtunnel vier Menschen schwer und zwei weitere leicht verletzt worden. Wie die österreichische Polizei mitteilte, war eine Autofahrerin am Freitag aus ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten. Sie touchierte einen Lastwagen, der daraufhin mit einem weiteren Auto kollidierte. Dahinter konnte ein anderer Autofahrer nicht mehr bremsen und fuhr auf die anderen Fahrzeuge auf. Der Arlbergtunnel war für mehrere Stunden gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dank Corona? Luft in Nürnberg 2020 deutlich besser als 2019 
Dank Corona? Luft in Nürnberg 2020 deutlich besser als 2019 
Nach doppelter Impfung: Massiver Corona-Ausbruch in Altenheim in Bayern
Nach doppelter Impfung: Massiver Corona-Ausbruch in Altenheim in Bayern
„Etwas seltsam“: Bayern weicht von Bundes-Notbremse ab und verschärft Corona-Regel
„Etwas seltsam“: Bayern weicht von Bundes-Notbremse ab und verschärft Corona-Regel
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen

Kommentare