Vier Verletzte bei Brand eines Einfamilienhauses

Pfofeld (dpa/lby) - Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im mittelfränkischen Pfofeld (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) sind vier Personen verletzt worden. Nach Polizeiangaben brach das Feuer in der Nacht zum Freitag aus zunächst unbekannter Ursache im Erdgeschoss aus und griff rasch auf den Dachstuhl über. Es konnte jedoch rasch gelöscht werden. Die Feuerwehr rettete einen 90-jährigen Bewohner mit der Drehleiter aus dem Haus. Er und drei weitere Bewohner erlitten leichte Rauchvergiftungen. Den Sachschaden am Haus bezifferte die Polizei auf 200 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschiebung der Impfung für den Urlaub: Gibt „keine Ersatztermine“ - Dreistigkeit macht Mediziner fassungslos
Verschiebung der Impfung für den Urlaub: Gibt „keine Ersatztermine“ - Dreistigkeit macht Mediziner fassungslos
Hier können Sie sich gegen Corona jetzt impfen lassen: So sieht Söders Impf-Plan für Bayern aus
Hier können Sie sich gegen Corona jetzt impfen lassen: So sieht Söders Impf-Plan für Bayern aus
Impf-Priorisierung, Freibäder und Gastro: Söder kündigt umfassende Corona-Neuerungen in Bayern an
Impf-Priorisierung, Freibäder und Gastro: Söder kündigt umfassende Corona-Neuerungen in Bayern an
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen
Corona in Bayern: Live-Daten und Zahlen aus allen Städten und Landkreisen

Kommentare