Wanderer tot auf Almweide gefunden

+
Auf dieser Wiese wurde der Wanderer gefunden.

Bad Reichenhall - Ein Bergwanderer aus Bad Reichenhall ist tot auf der Almweide oberhalb der Padinger Alm gefunden worden. Möglicherweise haben Tiere den Mann angegriffen.

Der 72-Jährige war am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr zum Brombeerpflücken im Bereich der Padinger Alm aufgebrochen. Als er nachmittags um 15 Uhr noch immer nicht zurückgekehrt ist, verständigten die Angehörigen die Polizei. Bei einer eingeleiteten Suche durch die Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter Einbeziehung der Bergwacht konnte der Vermisste durch einen Polizeidiensthundeführer innerhalb eines Weidezaunes im besagten Gebiet am Waldrand leblos aufgefunden werden. Der verständigte Notarzt der mit Sanitätern zum Unglücksort mit einem Allradfahrzeug schnell zur Stelle war, konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die Sachbearbeitung zur Klärung der Unfallursache hat die Kripo Traunstein übernommen.

Nach den Feststellungen der bisherigen Ermittlungen besteht die Möglichkeit, dass der Mann von den auf der Weide befindlichen Ochsen bzw. Stiere angegriffen und zu Tode gekommen ist. Gesicherte Erkenntnisse soll eine Obduktion der Leiche bringen, die am Freitag im Institut der Rechtsmedizin in München durchgeführt wird. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen liegen bislang nicht vor.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare