Weltkriegsbombe in Nürnberg gefunden

Polizei
+
Ein Absperrband der Polizei.

Eine mehr als 100 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Vormittag bei Bauarbeiten in Nürnberg gefunden worden. Der Blindgänger soll der Stadt zufolge am Mittwochnachmittag entschärft werden. Der Fundort wird von einem Schutzwall aus mit Wasser befüllten Containern umgeben.

Nürnberg - „Eine Evakuierung angrenzender Wohngebiete ist nicht nötig“, hieß es in der Mitteilung. Die Häuser seien weit genug entfernt. Rund zehn Unternehmen im Umfeld müssten jedoch früher schließen.

Während der Entschärfung fahren die U-Bahnlinien 1 und 11 teilweise nicht. Der Luftraum wird gesperrt. dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Impfskeptiker überraschen bei Wahl in Oberösterreich
BAYERN
Corona-Impfskeptiker überraschen bei Wahl in Oberösterreich
Corona-Impfskeptiker überraschen bei Wahl in Oberösterreich
Wahl-Skandal um Aiwanger: Bundeswahlleiter kündigt Schritte an - Söder legt in CSU-Sitzung nach
BAYERN
Wahl-Skandal um Aiwanger: Bundeswahlleiter kündigt Schritte an - Söder legt in CSU-Sitzung nach
Wahl-Skandal um Aiwanger: Bundeswahlleiter kündigt Schritte an - Söder legt in CSU-Sitzung nach
Herbst-Wetter in Bayern: Polarluft führt zu heftigem Temperatursturz - und es droht saurer Regen
BAYERN
Herbst-Wetter in Bayern: Polarluft führt zu heftigem Temperatursturz - und es droht saurer Regen
Herbst-Wetter in Bayern: Polarluft führt zu heftigem Temperatursturz - und es droht saurer Regen
Bayerische Energieversorger: Strom wird noch teurer
BAYERN
Bayerische Energieversorger: Strom wird noch teurer
Bayerische Energieversorger: Strom wird noch teurer

Kommentare