Weniger Menschen in Bayern verurteilt

München - In Bayern werden immer weniger Menschen von Gerichten verurteilt. Zum sechsten Mal in Folge sei die Zahl zurückgegangen, sagte Justizministerin Beate Merk (CSU) am Mittwoch in München.

Im vergangenen Jahr seien 125 229 Menschen vor Gericht für schuldig erklärt worden. Dies entspreche einer Verringerung um 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, sagte Merk bei der Präsentation der Strafverfolgungsstatistik. Im Jahr 2009 seien noch 126 576 Menschen verurteilt worden.

dpa

Meistgelesen

Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Freundin erstochen: 32-Jähriger in Psychiatrie
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
16-Jähriger kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen

Kommentare