Innenstadt stundenlang gesperrt

Wer kippte 50 Liter Speiseöl auf Augsburgs Straßen?

Augsburg - Ein wahres Ölbad haben Unbekannte in der Augsburger Innenstadt verursacht. Sie kippten 50 Liter Speiseöl auf die Straße. 

Unbekannte haben in der Augsburger Innenstadt ein Ölbad verursacht. Eine Spezialreinigungsfirma war stundenlang damit beschäftigt, die Straße sauberzumachen. Ein Taxifahrer hatte den Vorfall in der Nacht zum Donnerstag bemerkt, wie die Polizei mitteilte. Der oder die Täter hätten eine 50-Liter-Tonne Speiseöl sowie zwei Fässer mit rund fünf Litern Öl auf die Straße gekippt und dort vollständig entleert. Erst am Vormittag konnte die Polizei die Fahrbahn wieder komplett für den Verkehr freigeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

München - Kritiker sprechen von einer „katholischen Form der Scheidung“: Wenn eine Ehe scheitert, kann ein kirchliches Gericht überprüfen, ob sie …
Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

Kommentare