An Silvester

Regen und Schneeschmelze: Hochwasser in Bayern

+
An Silvester haben starker Regen und Schneeschmelze in Bayern zu leichtem Hochwasser geführt (Archivbild).

An Silvester haben starker Regen und Schneeschmelze in Bayern zunächst in Ober- und Mittelfranken zu leichtem Hochwasser geführt.

München - Wie es im Hochwasserlagebericht hieß, wurde an einigen Flüssen Meldestufe zwei erreicht - das bedeutet, dass vor allem land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet wurden und es an kleineren Straßen Einschränkungen geben könnte. Im Lauf des Tages rechneten die Experten mit weiteren Überschwemmungen in den bayerischen Mittelgebirgen.

Das neue Jahr startet in Bayern stürmisch - der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte vor Sturmböen auf den Gipfeln der nördlichen Mittelgebirge und der Alpen.

Auch interessant

Meistgelesen

Altdorf bei Landshut: Schlimmer Waldbrand hält Einsatzkräfte in Atem - die Bilder
Altdorf bei Landshut: Schlimmer Waldbrand hält Einsatzkräfte in Atem - die Bilder
Lawinen-Gefahr in Bayern und Tirol: Skitouren rechtzeitig beenden
Lawinen-Gefahr in Bayern und Tirol: Skitouren rechtzeitig beenden
Auf dem Weg zu anderem Einsatz: Feuerwehr macht grausame Entdeckung
Auf dem Weg zu anderem Einsatz: Feuerwehr macht grausame Entdeckung
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern

Kommentare