Hagel, Sturm, Gewitter

Nach der Mega-Hitze: Hier kracht's am Samstag

+
Noch schwitzt ganz Deutschland. Doch die hochsommerliche Hitze wird am Wochenende in Bayern von starken Gewittern abgelöst.

München - Noch schwitzt ganz Deutschland. Doch die hochsommerliche Hitze wird am Wochenende in Bayern von starken Gewittern mit Sturm und Hagel abgelöst.

In Franken, Schwaben und der Oberpfalz werden ab Samstagnachmittag starker Regen mit bis zu 30 Liter Wasser pro Quadratmeter, großkörniger Hagel und Sturmböen von rund 100 Stundenkilometern erwartet, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitag in München mitteilte.

Sooo heiß! Deutschland genießt den Blitz-Sommer

Sooo heiß! Deutschland genießt den Blitz-Sommer

Schon in der Nacht zu Samstag soll es in Franken Regen und erste Gewitter geben. Während sich die Menschen in Südbayern noch über sommerliche Temperaturen von bis zu 30 Grad freuen dürfen, werde es in Franken kühler und wolkig sein. Heftige Unwetter am Samstagabend in Franken, Schwaben und der Oberpfalz sollen sich dem Wetterdienst zufolge nach Süden ausweiten.

Am Sonntag und Montag werde das Wetter in ganz Bayern durchwachsen und unbeständig sein. Ab Dienstag geht es jetzigen Prognosen zufolge aufwärts, so dass in der zweiten Wochenhälfte wieder schwülwarme Temperaturen zu erwarten sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog: Deutscher Wetterdienst gibt amtliche Warnung heraus
News-Blog: Deutscher Wetterdienst gibt amtliche Warnung heraus
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare