Wettervorhersage für Allerheiligen

Aus mit Sonnenschein: Es wird düster und kalt

+
Dunkle Wolken über dem Siegestor in München. Passend zum Trauer-Tag Allerheiligen ist laut dem Wetterportal wetter.net ein eher düsterer Himmel zu erwarten.

München - Vorbei ist es in Bayern mit dem goldenen Herbst. Am Dienstag fällt das Thermometer um über zehn Grad. So sind die Aussichten für Allerheiligen. 

Ein besonders jähes Ende der Spätsommer-Gefühle erlebt am Dienstag das südliche Bayern, vor allem am Alpenrand. Während im Vortag im Norden Deutschlands Orkan Christian tobte, genossen die Münchner am Montagmittag Bier, Eis und Kaffe noch mal in der Sonne. Am Nachmittag wurden laut Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net in München, Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen satte 24 Grad im Schatten gemessen und dazu gab es einen wolkenlosen Himmel.

Doch damit ist nun Schluss. Über dem Freistaat liegen seit Dienstagmorgen dicke Wolken und besonders südlich der Donau fällt Regen. Die Temperaturen erreichen in München heute nur noch kühle 12 Grad. „Damit gibt es dort einen Temperatursturz von über 10 Grad binnen 24 Stunden“ erklärt Wetterexperte Jung.

Aber auch im übrigen Deutschland sind die milden Tage mit Spitzenwerten bis 20 Grad erstmal vorbei.

Mit dem Oktober geht laut wetter.net auch der goldene Herbst zu Ende. Es bleibt in den kommenden Tagen ziemlich wechselhaft und das – für einige Menschen lange (Allerheiligen) – Wochenende wird ziemlich ungemütlich. Auch der Wind wird zum Wochenende wieder ein Thema werden, wenn auch derzeit kein so starker Sturm wie Orkan Christian zu erwarten ist. Dennoch sollte man die Wetterlage im Auge behalten, denn schon nächste Woche könnte der Sturm wieder deutlich zunehmen

Hier der Wetter-Trend von wetter.net für München:

Am Mittwoch ist es meist heiter bis wolkig. Nur hin und wieder ziehen auch mal dichtere Wolkenfelder vorüber, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 6 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 13 Grad. Der Wind kommt aus West.

Am Donnerstag ist das Wetter in München sonnig bei nahezu wolkenfreiem Himmel. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 3 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 12 Grad erreicht. Der Wind bläst aus östlichen Richtungen. Wer im Raum München also zu Halloween am Abend auf Süßigkeiten-Jagd geht, braucht sich nicht ganz so dick anzuziehen...

Am Freitag, an Allerheiligen, kommt die Sonne nur örtlich in München zum Vorschein, meist überziehen dichtere Wolkenfelder den Himmel. Die Luft kühlt sich in der Früh auf 5 Grad ab und erwärmt sich während des Tages bis auf 15 Grad. Der Wind kommt aus westlicher Richtung. Passend zum Trauer-Tag Allerheiligen ist also ein eher düsteres Wetter zu erwarten.

Am Samstag kommt die Sonne kaum hinter den Wolken hervor. Meist regnet es aus einer dichten Bewölkung. Dazu kühlt sich die Luft in den Frühstunden auf 10 Grad ab und erwärmt sich tagsüber bis auf 14 Grad. Der Wind weht aus Südost bis Süd.

Sieht für das Feiertags-Wochenende also nicht nach gutem Wander-Wetter aus...

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Feiertagen Allerheiligen und Allerseelen

mm/fro

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare