Wieder glücklich: Ex-Skistar Hilde Gerg bekommt drittes Kind

Die ehemalige Skirennläuferin Hilde Gerg. Foto: Frank Leonhardt/Archiv
+
Die ehemalige Skirennläuferin Hilde Gerg. Foto: Frank Leonhardt/Archiv

München (dpa) - Olympiasiegerin Hilde Gerg (39) ist zum dritten Mal schwanger. Fünf Jahre nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes und ehemaligen Trainers Wolfgang Graßl ist die Ex-Skirennläuferin wieder glücklich, wie sie der Illustrierten "Bunte" sagte. Im vergangenen Jahr hat sie ihren neuen Lebensgefährten, den Physiotherapeuten Marcus Hirschbiel geheiratet. "Ich wollte immer drei Kinder haben, Marcus ist der ideale Vater", sagte sie. Ihr früherer Ehemann würde ihr dieses neue Glück sicher gönnen, ist sie sich sicher. "Die 17 Jahre mit ihm kann mir keiner nehmen."

Aus der Ehe mit Graßl hat Gerg die beiden 2007 und 2009 geborenen Kinder Anna und Wolfgang. Im April 2010 starb Graßl im Alter von 40 Jahren unerwartet an einem Herzleiden. Ihren größten sportlichen Erfolg hatte Gerg 1998 zusammen mit Graßl gefeiert: Damals gewann die "Wilde Hilde" bei den Olympischen Spielen in Nagano Gold im Slalom - gesteckt hatte den Kurs ihr Mann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medikament gegen Covid-19: Regensburger Forschern gelingt erster Durchbruch - „Wir sind begeistert“
Medikament gegen Covid-19: Regensburger Forschern gelingt erster Durchbruch - „Wir sind begeistert“
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Noch lange kein „altes Eisen“ – Verlieben mit über 50
Prozess: Vater erschießt Tochter und Schwiegersohn
Prozess: Vater erschießt Tochter und Schwiegersohn
Trauer um die Opfer des Airbus-Absturzes
Trauer um die Opfer des Airbus-Absturzes

Kommentare