Vom Motorrad gefallen

Sturz beim Kinder-Motocross: Bub (7) verletzt sich schwer

Ein Siebenjähriger ist mit seinem Kindermotorrad auf einer Motocross-Strecke im Landkreis Günzburg gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Der Junge war am Samstag in einer Kurve über einen Zaun gefahren und vom Zweirad gefallen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Trotz vollständiger Schutzausrüstung zog sich der Bub schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Das Gipfelkreuz auf der Zwölferspitz hat für Florian Hagl und David Schneider eine besondere Bedeutung. Weil Wanderer darauf herumturnten, starteten sie einen Aufruf. (Merkur.de*)

Von einem nicht motorisierten Rad stützte ein Artist in Stuttgart in die Tiefe. Er radelte über ein Hochseil.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2020
Bewerbt euch jetzt für den traumhaften Familien-Winterspaß 2020
Mädchen (16) seit Dezember verschwunden: Polizei trifft sie wohlbehalten an - eine Frage bleibt offen
Mädchen (16) seit Dezember verschwunden: Polizei trifft sie wohlbehalten an - eine Frage bleibt offen

Kommentare