Gefährlicher Angriff

Wiesenfelden: Stier verletzt Landwirt schwer

Wiesenfelden - Ein wildgewordener Stier ist auf einen Landwirt in Niederbayern losgegangen. Der 42-Jährige wollte seine Tiere in einem Freilauf-Stall versorgen.

Ein wild gewordener Stier hat in Niederbayern einen Landwirt schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatte der 42-Jährige am Dienstagabend in Wiesenfelden in einem Freilauf-Stall seine Tiere versorgen wollen. Plötzlich attackierte der Stier den Mann und verletzte ihn erheblich.

Der Bauer konnte sich noch aus eigener Kraft aus dem Stall retten, er wurde wenig später von seinem 15 Jahre alten Sohn am Boden liegend aufgefunden. Der Landwirt kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt

Kommentare