Wiesn-Plakat vorgestellt

Die preisgekrönten Entwürfe für das Oktoberfest-Plakat 2016. Foto: Sven Hoppe
+
Die preisgekrönten Entwürfe für das Oktoberfest-Plakat 2016. Foto: Sven Hoppe

München (dpa/lby) - Acht Monate vor Beginn des Münchner Oktoberfests hat die Stadt das offizielle Wiesn-Plakat vorgestellt. Das Motiv wird nun auf rund 10 000 Werbeartikeln zu sehen sein und schmückt auch den offiziellen Wiesn-Maßkrug. Es stammt von den beiden Design-Studentinnen Susanna Schneider und Linda Sophia Schultheis. Der Entwurf zeigt die bekannten Oktoberfest-Motive Bier, Brezn und und Lebkuchenherz vor einem rosa Riesenrad auf rosa Hintergrund. Bürgermeister und Wiesn-Chef Josef Schmid (CSU) präsentierte das Plakat am Freitag. Die Idee setzte sich gegen 24 weitere Vorschläge von insgesamt 15 Teilnehmern in einem Wettbewerb durch.

Infos zum Wiesn-Plakat

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Dank Corona? Luft in Nürnberg 2020 deutlich besser als 2019 
Dank Corona? Luft in Nürnberg 2020 deutlich besser als 2019 
„Etwas seltsam“: Bayern weicht von Bundes-Notbremse ab und verschärft Corona-Regel
„Etwas seltsam“: Bayern weicht von Bundes-Notbremse ab und verschärft Corona-Regel
Nach doppelter Impfung: Massiver Corona-Ausbruch in Altenheim in Bayern
Nach doppelter Impfung: Massiver Corona-Ausbruch in Altenheim in Bayern
Ausnahmegenehmigung trotz hoher Inzidenzwerte: Besucher dürfen zur Landesgartenschau
Ausnahmegenehmigung trotz hoher Inzidenzwerte: Besucher dürfen zur Landesgartenschau

Kommentare