Wildschwein sorgt für Auffahrunfälle

+
Durch ein Wildschwein, das in der Nacht zum Samstag auf der Autobahn 45  in ein Fahrzeug lief, kam es zu mehreren Auffahrunfällen.

Karlstein - Ein ausgewachsenes Wildschwein hat in der Nacht zum Samstag für mehrere Unfälle auf der Autobahn A45 bei Karlstein (Landkreis Aschaffenburg) gesorgt.

Nach Angaben der Polizei war die Sau auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Gießen unterwegs. Eine Autofahrerin übersah das Tier und prallte damit zusammen. In der Folge musste die A45 gesperrt werden. Eine 20 Jahre alte Frau bemerkte das Stauende zu spät und schob drei Wagen aufeinander. Sie und vier weitere Beteiligte erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei bezifferte den Schaden auf mindestens 30 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare