Wintereinbruch: Frischwaren bleiben auf der Strecke

München - Der starke Wintereinbruch und Verkehrsunfälle haben einige Laster mit Frischwaren vorerst zum Stehen gebracht. Bei welchen Waren es eng wird:

Vor Wetter-Problemen sieht sich etwa das Molkerei-Unternehmen Theo Müller bei der Auslieferung seiner Produkte. “Die aktuellen Witterungsbedingungen mit der damit einhergehenden Straßenlage stellen auch - besonders in Mitteldeutschland - unsere Logistiksparte vor eine Herausforderung“, teilte ein Sprecher am Donnerstag in Freising mit. Er geht aber von einer Normalisierung der Lage bis zum Wochenende aus.

Zu vereinzelten Verspätungen kam es auch bei den südlichen Filialen des Lebensmitteldiscounters Netto. “Aber das fällt nicht ins Gewicht, da wir unsere Filialen täglich beliefern“, hieß es vom Unternehmen in Maxhütte-Haidhof. Nach Angaben des Handelsverbandes Bayern sind im bayerischen Lebensmittelhandel aber nur einzelne Lieferungen betroffen.

Bayernweit gebe es keine größeren Probleme bei Frischwarenlieferungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

News-Blog: Deutscher Wetterdienst gibt amtliche Warnung heraus
News-Blog: Deutscher Wetterdienst gibt amtliche Warnung heraus
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare