Mehrere 100 000 Euro Sachschaden

Wohnhaus in Fürther Innenstadt brennt aus

+
Mehrere Hunderttausend Euro Schaden verursachte der Brand in diesem Haus in Fürth.

Fürth - In der Fürther Innenstadt ist in der Nacht zum Freitag ein Wohnhaus ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere Hunderttausend Euro.

Als die Feuerwehr eintraf, stand der Dachstuhl des dreistöckigen Wohnhauses bereits vollständig in Flammen. Während der Löscharbeiten stürzte der Dachstuhl ein. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass sich das Feuer auf benachbarte Gebäude ausbreitete.

Die 15 Bewohner hatten sich bereits selbst in Sicherheit gebracht, als die Feuerwehr eintraf. Sie blieben unverletzt und wurden zunächst in einem Bus untergebracht. In das Haus zurückkehren konnten sie nicht, da das Gebäude schwer beschädigt und bis auf weiteres unbewohnbar ist. Die Brandursache ist bislang unbekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare