Wohnmobil brennt aus: Neuseeländer stranden in Unterfranken

Geldersheim - Ein jähes Ende hat die Weltreise eines Paares aus Neuseeland gefunden: Auf der A 71 bei Geldersheim (Kreis Schweinfurt) brannte am Dienstag ihr Wohnmobil komplett aus.

Nach dreieinhalb Jahren Weltreise in ihrem Wohnmobil ist die Tour eines Ehepaares aus Neuseeland in Unterfranken jäh zu Ende gegangen. Während der Fahrt auf der Autobahn 71 schlugen bei Geldersheim (Landkreis Schweinfurt) plötzlich Flammen aus dem Motorraum. Kurzerhand fuhren die 30 und 31 Jahre alten Eheleute auf den Standstreifen. “Innerhalb kürzester Zeit brannte es lichterloh. Die Flammen waren zehn Meter hoch“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Würzburg zu dem Vorfall vom Montag. Das Hab und Gut der Studentin und des Flugzeugmechanikers verbrannte komplett. Der Schaden wurde auf 20 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare