Wohnung von hochschwangerer Frau in Flammen

Landshut - Am Dienstagabend ist die Wohnung einer hochschwangeren Frau in Flammen aufgegangen. Der Grund für das Feuer war vermutlich ein defektes Gerät.

Ein defekter Fernseher hat am Dienstagabend in Landshut die Wohnung einer hochschwangeren Frau in Flammen aufgehen lassen. Wie die Polizei mitteilte, hatten die 27-Jährige und ihre 18 Jahre alte Schwester bemerkt, dass Rauch aus dem Gerät aufstieg. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr und verließen die Wohnung. Die anrückenden Rettungskräfte konnten nicht verhindern, dass die Flammen die gesamte Wohnung in Mitleidenschaft zogen. Die beiden Schwestern erlitten einen Schock und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 50.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor Corona-Gipfel: Söder meldet sich für Bayern zu Wort und spricht über mögliche Lockerungen
BAYERN
Vor Corona-Gipfel: Söder meldet sich für Bayern zu Wort und spricht über mögliche Lockerungen
Vor Corona-Gipfel: Söder meldet sich für Bayern zu Wort und spricht über mögliche Lockerungen
Corona-Zahlen in Bayern steigen weiter rasant: Infektiologe warnt, doch Söder-Versprechen sorgt für Verwunderung
BAYERN
Corona-Zahlen in Bayern steigen weiter rasant: Infektiologe warnt, doch Söder-Versprechen sorgt für Verwunderung
Corona-Zahlen in Bayern steigen weiter rasant: Infektiologe warnt, doch Söder-Versprechen sorgt für Verwunderung
Düsterer Trend: Immer mehr Schüler in Bayern wegen Corona zu Hause - auch die Fälle in Kitas nehmen zu
BAYERN
Düsterer Trend: Immer mehr Schüler in Bayern wegen Corona zu Hause - auch die Fälle in Kitas nehmen zu
Düsterer Trend: Immer mehr Schüler in Bayern wegen Corona zu Hause - auch die Fälle in Kitas nehmen zu
Bayern bleiben „dahoam“: Trainingswoche statt Winterpause
BAYERN
Bayern bleiben „dahoam“: Trainingswoche statt Winterpause
Bayern bleiben „dahoam“: Trainingswoche statt Winterpause

Kommentare