Fahrbahnsperrung auf beiden Seiten

Rauchwolken über der A3: Lkw brennt auf Autobahn komplett aus

+
Lkw brennt auf der A3 nahe Würzburg komplett aus. (Symbolbild)

Nach einem Unfall auf der A3 bei Würzburg fängt ein Lkw Feuer. Die Rettungskräfte können nichts mehr tun. Der Sattelzug brennt komplett aus.

Würzburg - Ein Lkw-Fahrer muss auf der A3 Höhe Würzburg wohl den Schock seines Lebens bekommen haben. Als er mit seinem Sattelzug am Mittwoch auf der Autobahn fuhr, platzte ihm plötzlich ein Reifen. Daraufhin verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte auf der rechten Seite gegen die Beton-Leitplanke.

Lkw-Unfall auf der A3 nahe Würzburg führt zur Komplettsperrung der Autobahn

Der 39-jährige Lkw-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt. Der Sattelzug fing jedoch Feuer und brannte komplett nieder. Die Polizei musste deshalb zeitweise beide Fahrbahnen komplett sperren. Der Lkw hatte 20 Tonnen Gummigranulat geladen, was beim Abbrennen zu erheblicher Rauchbildung führte. Die Beamten der Polizei gaben aber Entwarnung, für die Bevölkerung habe zu keiner Zeit Gefahr bestanden.

Auch auf der A8 bei Siegsdorf im Landkreis Traunstein führte ein Lkw-Unfall zu einer langen Komplettsperrung der Autobahn, wie merkur.de* berichtet. In Nürnberg hingegen eskalierte ein Streit nach einem Unfall zwischen einem 92-Jährigen und einer 21-Jährigen.

Auch auf der Autobahn A2 kam es bei Braunschweig zu einem schweren Unfall mit einem Lkw. Der Fahrer raste in einen Stau in der Baustelle, der Mann war sofort Tod, wie nordbuzz.de* berichtet.

*merkur.de und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Feuerwehr feiert Jubiläum mit „Malle-Party“ - Monate später kommt die Quittung
Feuerwehr feiert Jubiläum mit „Malle-Party“ - Monate später kommt die Quittung
Eine Liebe wie im Film - doch einige Hindernisse standen dem Glück von Whitney und Christian im Weg
Eine Liebe wie im Film - doch einige Hindernisse standen dem Glück von Whitney und Christian im Weg
Grünwald: Durchs Konsulats-Klofenster geflohener Häftling in Slowenien gefasst
Grünwald: Durchs Konsulats-Klofenster geflohener Häftling in Slowenien gefasst
Wieder Kritik am neuen Museum der Bayerischen Geschichte: Ein Stamm fühlt sich unterrepräsentiert
Wieder Kritik am neuen Museum der Bayerischen Geschichte: Ein Stamm fühlt sich unterrepräsentiert

Kommentare