Würzburg: Frau schickte verdächtiges Paket

Würzburg - Die Absenderin eines verdächtigen Paketes, das am Dienstag im Justizzentrum in Würzburg aufgetaucht war, ist ermittelt worden.

Eine 53 Jahre alte Frau aus dem Landkreis hatte das Paket verschickt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Das Motiv der Frau war den Angaben zufolge zunächst unklar. Da beim Durchleuchten des Päckchens am Dienstag Drähte zu sehen waren, hatte die Polizei das Bürogebäude teilweise geräumt und Sprengstoffexperten hinzugezogen. Letztlich befand sich in dem Paket nur ein Anrufbeantworter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesen

Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Landwirt stirbt in Biogasanlage
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen

Kommentare