Urlaubsbeginn mit Schrecken

Sattelzug fährt in Wohnmobil: Fünf Verletzte

Würzburg - Eine fünfköpfige Familie war mit ihrem Wohnmobil gerade auf den Weg in den Urlaub, als ein Sattelschlepper mit voller Wucht an einer Ampel auffuhr. Alle Insassen wurden verletzt.

Eine Karambolage mit ihrem Wohnmobil hat einer Familie im unterfränkischen Würzburg den Start in die Ferien verdorben. Fünf Personen wurden dabei nach Polizeiangaben verletzt, zwei weitere erlitten einen Schock. Das mit einem Ehepaar und drei Kindern im Teenageralter besetzte Wohnmobil hatte am Samstag an einer Ampel im Würzburger Stadtgebiet gehalten.

Ein Sattelzugfahrer hinter ihnen bremste zu spät und fuhr mit voller Wucht auf. Dabei wurden alle fünf Wohnmobil-Insassen leicht verletzt. Ein auf dem Dach befestigtes Kanu löste sich und prallte auf ein Auto auf der Nebenspur. Dessen Fahrerin und der Fahrer des Sattelzugs blieben unverletzt, erlitten jedoch einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest
Lindauerin (22) ermordet: Polizei nimmt mutmaßlichen Täter fest

Kommentare