Autofahrer rutscht von Bremse aufs Gas - Verletzte

Würzburg - Ein Autofahrer ist in Würzburg vom Bremspedal aufs Gas abgerutscht und hat mit seinem Wagen zwei Fußgängerinnen umgefahren.

Die 21 und 51 Jahre alten Frauen kamen mit Beinverletzungen ins Krankenhaus. Der 71-Jährige wollte am Samstag eigentlich rechts abbiegen, wie die Polizei in Würzburg am Sonntag mitteilte.

Als er ein herannahendes Auto sah, wollte er abbremsen und rutschte dabei auf das Gas. Daraufhin prallte er in die rechte Seite des vorbeifahrenden Autos. Durch die Wucht wurde sein Wagen auf einen Gehweg geschleudert. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare