Wunsiedel wird Windstützpunkt

+
Umweltminister Marcel Huber ernannte Wunsiedel zum zweiten Windstützpunkt in Bayern.

Wunsiedel - Die Stadt Wunsiedel wurde von Umweltminister Marcel Huber zum Windstützpunkt ernannt. Es ist bisher der zweite Bayerns. Die Energiewende nimmt Gestalt an.

Umweltminister Marcel Huber (CSU) hat am Freitag die Stadt Wunsiedel zum zweiten bayerischen Windstützpunkt ernannt. “Windstützpunkte vernetzen Kommunen, Energieversorger, Windindustrie und Forschung. Dadurch können die Potenziale der Region für die Energiewende besser genutzt werden“, sagte Huber laut Mitteilung. “Mit den Windstützpunkten bündeln wir Kompetenzen und fördern die Zusammenarbeit.“

Zudem überreichte Huber dem Ersten Bürgermeister der Stadt eine Urkunde sowie einen Scheck über 150.000 Euro. Von dem Geld sollen unter anderem ein Windpfad und ein Informationszentrum gebaut werden. Zum ersten bayerischen Windstützpunkt kürte die Regierung im vergangenen September den Landkreis Neumarkt i.d. Oberpfalz.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet

Kommentare