Dank Bachelor und Master

Zahl der Uni-Abschlüsse in den vergangenen zehn Jahren

+
Die Zahl der Hochschulabschlüsse in Bayern hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt.

Fürth - In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Hochschulabschlüsse in Bayern verdoppelt. Grund sei die Zweistufigkeit von Bachelor- und Masterstudiengänge.

Die Zahl der Hochschulabschlüsse in Bayern hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Während im Wintersemester 2003/2004 noch 14.730 Studenten erfolgreich ihr Studium oder ihre Doktorarbeit beendet hatten, waren es von Oktober 2013 bis März 2014 mehr als 31.500 gewesen, wie das Statistische Landesamt am Montag in Fürth mitteilte.

Im Vergleich zum Wintersemester 2012/2013 habe die Zahl der erfolgreich abgelegten Prüfungen um 6,6 Prozent zugelegt. Knapp die Hälfte der Hochschulabschlüsse im Wintersemester 2013/14 sei auf Frauen entfallen. Ein Grund für die starke Zunahme der Abschlüsse in den vergangenen zehn Jahren sei die Zweistufigkeit der Bachelor- und Masterstudiengänge, betonte die Behörde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare