1. kreisbote-de
  2. Bayern

Zeitung: Manager von IHK-Akademie in Haft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Laut eines Zeitungsberichts sitzt der Manager der oberfränkischen IHK-Akademie in Haft. © dpa

Bayreuth - Der frühere Geschäftsführer und der ehemalige Prokurist der insolventen oberfränkischen IHK-Akademie sitzen nach einem Zeitungsbericht in Untersuchungshaft.

Der Staatsanwalt lägen Hinweise für einen Subventionsbetrug vor, berichtete der “Nordbayerische Kurier“ (Donnerstag) unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Hof. Von der Anklagebehörde war am Mittwochabend keine Bestätigung zu erhalten. Dabei gehe es um staatliche Subventionen, auf die kein Anspruch bestanden habe. Der Schaden liege bei rund vier Millionen Euro, berichtet das Blatt.

Bislang war gegen die beiden Ex-Manager wegen Insolvenzdelikten, Kreditbetrugs und Verstößen gegen handelsrechtliche Vorschriften im Zusammenhang mit dem Erstellen der Bilanzen der IHK-Akademie ermittelt worden. Der Ex-Geschäftsführer sei am 1. März beim Grenzübertritt nahe Konstanz verhaftet worden. Der Prokurist wurde am folgenden Tag daheim im Landkreis Bayreuth festgenommen.

lby

Auch interessant

Kommentare