Zoll beschlagnahmt 250.000 Zigarettenpäckchen

München - Der Münchner Zoll hat 250.000 Zigarettenpäckchen aus Osteuropa beschlagnahmt.

Zigarettenschmuggel aufgeflogen - Millionenschaden

München (dpa/lby) - Der Münchner Zoll hat 250.000 Zigarettenpäckchen aus Osteuropa beschlagnahmt. Die unversteuerten Zigaretten seien in Papierrollen getarnt über die Grenze gekommen, teilte die Münchner Polizei am Dienstag mit. Der Steuerschaden beläuft sich auf rund eine Million Euro.

Die Schmugglerware wurde bei einer Lkw-Kontrolle auf der Autobahn 96 in der Nähe von Schönau im Berchtesgadener Land entdeckt. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

dpa

Meistgelesen

Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Suche nach Malina: Bilder aus Regensburg
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Vermisste Malina wohl bald bei „Aktenzeichen XY“
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Hier wird in Bayern über das türkische Verfassungsreferendum abgestimmt 
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!

Kommentare