1. kreisbote-de
  2. Bayern

Zwei brutale Räuber in der Bank

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Hunderdorf - Zwei Verbrecher werden seit Freitag von der Polizei gejagt. Die beiden Männer hatten am Donnerstagabend die Sparkasse in Hunderdorf (Kreis Straubing-Bogen) überfallen.

Dabei gingen sie äußerst brutal vor: Drei Angestellte und ein Kunde mussten sich auf den Boden legen, die Opfer wurden mit Klebeband gefesselt. Am schlimmsten traf es eine 41-jährige Angestellte: Einer der Räuber hielt ihr eine Schusswaffe an den Kopf und zwang sie, den Tresor zu öffnen.

Die Bankräuber erbeuteten dabei einen fünfstelligen Betrag. Sie sind auf der Flucht. Die Männer sprachen Deutsch mit bayerischem Einschlag.

Hinweise an die Kripo Straubing unter Telefon: 09421/8680.

Bayerns unheimliche Phantome

Auch interessant

Kommentare